LASIK – im Handumdrehen zur klaren Sicht

Sie haben Probleme mit Ihren Augen, wodurch Ihre Sicht eingeschränkt ist?
Durch Augenprobleme wie Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmungen müssen Sie oftmals auf Hilfsmittel wie Brillen oder Kontaktlinsen zurückgreifen?
Dann werden Sie von der im folgenden vorgestellten Methode der Augenoperation begeistert sein.

LASIK – mit wenig Aufwand zum großartigen Erfolg
LASIK nennt sich die Methode, bei welcher die Augen mit Hilfe eines Lasers so bearbeitet werden, dass einen klare Sicht auch ohne Hilfsmittel wieder vollkommen genossen werden kann. Bei dieser Operation handelt es sich um ein routiniertes und über Jahre bearbeitets Verfahren. Seit 1990 ist dieses Verfahren in Gebrauch und wird von ständigen Erfolgen bestärkt. Immer mehr Menschen unterziehen sich dieser 10 bis 15 minütigen Operation, wobei nur wenige Sekunden mit dem Laserlicht an den Augen gearbeitet wird. Hierbei wird stark darauf geachtet, dass die oberste Hornhautschicht auf keinen Fall angegriffen wird. Daher ist auch nach der Operation keinerlei bis sehr geringer Schmerz zu spüren. Nahc der operation muss nicht mit Schmerzmitteln gearbeitet werden, da wie gesagt streng darauf geachtet wird, dass die oberste Hornhautschicht nicht berührt wird.

Dies alles macht den Eingriff zu einer schnellen und vorallem optimalen Prozedur zur klareren Sicht.