Verborgene Talente entdecken

Mit 18 Jahren trat Robert Norman Ross, besser bekannt als Bob Ross, in den Dienst der US Air Force. Dort blieb er zwanzig Jahre lang und war unter anderem für mehr als ein Jahrzehnt in Alaska stationiert. Es war in dieser Zeit, als der junge Amerikaner seine Leidenschaft für die Malerei entdeckte. Inspiriert von der landschaftlichen Kulisse um ihn herum fing er an, Malkurse und Seminare an der Uni zu besuchen. Im Laufe der Zeit hatte er seine Fähigkeiten soweit ausgebaut und verbessert, dass er eine eigene Technik entwickeln konnte. Seiner Vorstellung nach konnte jeder zum Künstler werden, da in jedem Menschen das entsprechende künstlerische Talent schlummerte. Dieses verborgene Talent wollte er fördern und so entwickelte er eine besondere Variante der Nass-in-Nass Technik, die sehr einfach und schnell zu erlernen war. Sie ermöglichte es auch absoluten Anfängern, schon nach kurzer Zeit komplette Gemälde mit Ölfarben oder Aquarellfarben malen zu können.